Banca dati musicale

Band

I Quattro

Purtroppo non disponiamo ancora d'alcuna biografia in lingua italiana.

I Quattro

Da Wikipedia, l'enciclopedia libera

I Quattro ist ein Schweizer Quartett, das aus den vier Tenören Simon Jäger-Vogel, Damian Meier, Matthias Aeberhard und Roger Widmer besteht.

Das Quartett entstand 2009 als Projekt im Rahmen der sechsteiligen Sendung «Die grössten Schweizer Hits» 2009 des Schweizer Fernsehen, wo sie im Oktober 2009 erstmals öffentlich auftraten. Die vier Tenöre, die bereits zuvor ihre eigenen Solokarrieren hatten, interpretieren gemeinsam ausgewählte Schweizer Evergreens. Diese wurden in eine bei Universal Music Schweiz im Oktober 2009 erschienenen CD veröffentlicht.

Mitglieder

Simon Jäger-Vogel, der bereits in seiner Jugend an Konzerten als Solist auftrat, studierte an der Musikhochschule Luzern Gesang und schloss dort 2002 das Lehrdiplom und 2004 das Konzertdiplom ab. Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit bilden das Oratorien- und Liedfach. Er ist Leiter des Kirchenchores Dagmersellen sowie Lehrbeauftragter für Sologesang an der Musikschule Emmenbrücke.

Damian Meier war seit seiner Kindheit Mitglied und Solist der Solothurner Singknaben. Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule der Künste Bern, wo er mit dem Lehrdiplom für Gesang abschloss. Danach folgten Meisterkurse in Musical- und Beltinggesang. Ende der 1990er Jahre war Damian Meier Leadsänger der Schweizer Boyband Code 5, mit der er 1997 mehrmals, unter anderem auch mit einem Top Ten-Hit, in die Schweizer Hitparade gelangte. Später folgten verschiedene Auftritte in Fernsehshows und im Ausland sowie in mehreren Musicalproduktionen.

Matthias Aeberhard studierte an der Musikakademie in Winterthur und später in Zürich. Von 1999 bis 2001 war er Mitglied im Internationalen Opernstudio Zürich, wo er von Alexander Pereira mit einem Förderpreis ausgezeichnet wurde. Später folgten Meisterkurse unter anderem bei Elisabeth Schwarzkopf und Christa Ludwig. Daneben trat er in kleineren Rollen am Zürcher Opernhaus auf. Von 2001 bis 2005 war Matthias Aeberhard als lyrischer Tenor am Luzerner Theater tätig und trat dort in mehreren Titelrollen auf. Seit 2005 tritt er als freischaffender Konzert- und Opernsänger auf wichtigen Bühnen im In- und Ausland auf.

Roger Widmer studierte Gesang an der Musikhochschule Zürich. Seine Auftritte als Solist umfassen geistliche Werke von Barock bis zu Uraufführungen sowohl in der Schweiz wie auch im benachbarten Ausland. Nach verschiedenen Opernauftritten wurde er für verschiedene Rollen an der Staatsoper Stuttgart verpflichtet.

Quellen

Weblinks

Questa pagina è stata modificata l'ultima volta il 06.04.2014 09:56:54

Questo articolo si basa sull'articolo I Quattro dell'enciclopedia liber Wikipedia ed è sottoposto a LICENZA GNU per documentazione libera.
In Wikipedia è disponibile una lista degli autori.