Banca dati musicale

Band

CNCO

Links www.cncomusic.com (Inglese)

Purtroppo non disponiamo ancora d'alcuna biografia in lingua italiana.

CNCO

Da Wikipedia, l'enciclopedia libera

CNCO ist eine lateinamerikanische Musikgruppe, welche Ende 2015 durch die Castingshow La Banda bekannt wurde. Sie vertreten Musikrichtungen wie Reggaeton oder Latin-Pop. Der Name CNCO kommt aus dem Spanischen Wort „Cinco“ und bedeutet fünf.

Mitglieder

  • Christopher Vélez aus Ecuador (geboren am 23. November 1995)
  • Richard Camacho aus der Dominikanischen Republik (geboren am 22. Januar 1997)
  • Zabdiel De Jesús aus Puerto Rico (geboren am 13. Dezember 1997)
  • Joel Pimentel De León aus Mexiko (geboren am 28. Februar 1999)
  • Erick Brian Colón Arista aus Kuba (geboren am 3. Januar 2001)

Erste Konzerte

  • 2016: Ricky Martin’s One World Tour (als Vorgruppe)
  • 2016: Enrique Iglesias and Pitbull Tour (als Vorgruppe)
  • 2017: Más Allá Tour (als Hauptakt)

Diskografie

Studioalben

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Schweiz CH Vereinigte Staaten US Mexiko MX Spanien ES Argentinien AR
2016 Primera cita 39
(1 Wo.)
15
(… Wo.)
24
(41 Wo.)
6
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. August 2016
2018 CNCO 76
(1 Wo.)
33
(1 Wo.)
[3] 3
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. April 2018

Singles

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Deutschland DE Osterreich AT Schweiz CH Vereinigtes Konigreich UK Vereinigte Staaten US Mexiko MX Spanien ES Argentinien AR
2016 Reggaetón lento (Bailemos)
Primera Cita
1 [4]
(… Wo.)
2
(38 Wo.)
2
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2016
2017 Hey DJ 7
(… Wo.)
15
(… Wo.)
7
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. April 2017
(feat. Yandel)
Reggaetón lento (Remix) 96
(1 Wo.)
53
(1 Wo.)
18
(24 Wo.)
5
(27 Wo.)
14
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. August 2017
(mit Little Mix)
2018 Se vuelve loca 81
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Juli 2018

Weitere Singles

  • 2016: Tan fácil (feat. Wisin) (US: )
  • 2016: Cien (US: )
  • 2016: Para enamorarte (US: )
  • 2016: Quisiera (US: )
  • 2017: Hey DJ (US: )
  • 2017: Mamita (MX, US: )[5]
  • 2018: Fiesta en mi casa
  • 2018: Sólo yo
  • 2018: Mi medicina (US: )
  • 2018: Llegaste Tú (& Prince Royce) (US: )

Auszeichnungen

  • 2016: Premios Juventud (4 Kategorien gewonnen)
  • 2016: Latin American Music Awards (3 Kategorien gewonnen)
  • 2017: Premios Lo Nuestro (3 Kategorien gewonnen)
  • 2017: iHeart Music Awards (1 Kategorie gewonnen)
  • 2017: Billboard Latin Music Awards (3 Kategorien gewonnen)
  • 2017: Latin American Music Awards (4 Kategorien gewonnen)

Quellen

  1. a b Chartquellen: DeutschlandÖsterreichSchweizArgentinien (monatlich) – MexikoSpanienUKUSA
  2. a b Quellen für Gold-/Platinauszeichnungen: ESUS - UK - CH
  3. Gold für CNCO in Mexiko
  4. Diamant, Platin und Gold für Reggaetón Lento (Bailemos) in Mexiko
  5. Gold für Mamita in Mexiko

Weblinks

Questa pagina è stata modificata l'ultima volta il 21.12.2018 21:43:53

Questo articolo si basa sull'articolo CNCO dell'enciclopedia liber Wikipedia ed è sottoposto a LICENZA GNU per documentazione libera.
In Wikipedia è disponibile una lista degli autori.