Dominik Jud

Date de naissance 13.1.1977 à Nairobi, Kenya

Alias Dodo
Dodo Jud

Links www.dodojud.ch (Allemand)

Malheureusement nous ne disposons pas encore d'une biographie en langue française.

Dodo (Sänger)

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.
[1]

Dodo (* 1977 in Nairobi; eigentlich Dominik Jud) ist ein Schweizer Reggae- und Raggasänger.

Leben

Dodo Jud kam als Sohn von Schweizer Eltern in Kenia auf die Welt und verbrachte seine ersten Jahre in Abidjan an der Elfenbeinküste. 1983 kehrte die Familie zurück in die Schweiz. Seine ersten Bühnenerfahrungen machte Dodo im Alter von 17 Jahren, als er in Jugendhäusern und an Schulen auftrat.

Musikkarriere

Im Herbst 1999 wurde Dodo in der Schweiz einem grösseren Publikum durch seine Teilnahme an der Reality-Show Expedition Robinson des Senders TV3 bekannt. Mit seiner fast zeitgleich veröffentlichten Debüt-Single Robinsong stieg er gleich in die Schweizer Hitparade ein. Im Sommer 2000 erschien in Zusammenarbeit mit Thomas Gassmann (auch bekannt als Mec2rue), mit dem Dodo die Band Doppelganger bildete, das dazugehörige Album Hörspiel. Die daraus ausgekoppelte Single Wieso? erreichte in der Folge eine Platzierung in der Hitparade.[2] Zwei Jahre später realisierten Doppelganger ihr zweites und letztes Reggae-Album mit dem Titel Original. Nebst als Sänger war Dominik Jud bei diesem Album auch als Produzent tätig.

Seit 2004 ist Dodo wieder als Solokünstler tätig und tritt regelmässig an Konzerten und Festivals in der ganzen Schweiz und in Deutschland auf. 2006 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum Endlich, dem drei Jahre später das Album Reggae Against The Machine folgte. Im Jahr 2009 belegte Dodo mit dem Song "Plan B (Allstars Remix)" den 4. Platz beim Protestsongcontest. 2011 kam sein drittes Album "Funkloch" auf den Schweizer Markt, das Soul- und Funk-Einflüsse enthielt. Im August 2012 coverte Dodo anlässlich der Fernsehsendung "Cover Me" vom Schweizer Fernsehen den Welthit O mein Papa von Lys Assia.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Dodo in der Schweizer Hitparade
  2. Doppelganger in der Schweizer Hitparade
Dernière modification de cette page 31.01.2013 15:47:05

Récupérée de Dodo (Sänger) de l'encyclopédie libre Wikipedia. Tous les textes sont disponibles sous les termes de la Licence de documentation libre GNU.