Fokus

Songbird Festival Davos

Nach einer Auszeit in Neuseeland ist Caroline Chevin wieder zurück auf Schweizer Bühnen. Sie tritt in Davos auf. - Foto: Adrian Bretscher Nach einer Auszeit in Neuseeland ist Caroline Chevin wieder zurück auf Schweizer Bühnen. Sie tritt in Davos auf. Foto: Adrian Bretscher

Am «Songbird Festival» in Davos präsentieren sich vom 6. bis 21. Dezember die Schweizer Singer-Songwriter.

Hier wird nicht mit der grossen internationalen Kelle angerichtet. Vielmehr bieten hoffnungsvolle Talente und etablierte Bands aus der Schweiz dem Publikum ein vielseitiges Programm, das in familiärem Rahmen authentisch herüberkommt. Auf verschiedenen Bühnen unterschiedlicher Grösse präsentieren sich aus allen Landesteilen solche Formationen, die ihre Songs von Grund auf selber schreiben und texten. In diesem Jahr mit dabei sind Künstler und Bands wie Seven, Caroline Chevin, Anna Rossinelli, Adrian Tacchi, Carrousel, William White, Black Sea Dahu, Trummer, Yokko, Stress und Marius Bear. Eine spezielle Attraktion ist das «Songbird Festival on the Street» mit Strassenmusikern, die an mehreren Orten oben auf dem Berg und unten im Tal unplugged und «auf Hut» auftreten.

Details zum Festival

RSP/GL, 25.11.2019