Aktuelles

Fokus

Radio Swiss Pop Topsongs: «Hotel California»

The Eagles haben sich mit ihrem Song «Hotel California» in der Musikgeschichte verewigt. - Quelle: Keystone The Eagles haben sich mit ihrem Song «Hotel California» in der Musikgeschichte verewigt. (Quelle: Keystone)

Das Lied «Hotel California» der Band The Eagles ist seit 40 Jahren ein Klassiker. Es landete 1977 in der Schweizer Hitparade auf Platz 2. Besonders legendär wurde der Song aufgrund seines grandiosen zweistimmigen Gitarrensolos – und wegen der wilden Gerüchte, die den Song bis heute umranken. «Hotel California» gehört zu den beliebtesten Titeln in unserem Programm, weshalb wir ihn als «Radio Swiss Pop Topsong» näher vorstellen.

Von Marc Krebs

Dieses Klanghotel hat dermassen viele Zimmer, dass man gar nicht weiss, welche Tür man öffnen soll. Welche Klinke man auch drückt, hinter jeder Tür taucht eine neue Falle auf. Eine Interpretationsfalle.

Ein Reisender steigt in einem abgelegenen Hotel ab, umgeben von einer seltsamen, verschworenen Gemeinschaft. Er stellt fest, dass man aus diesem «Hotel California» zwar wieder auschecken kann, aber doch nie davon loskommt.

Steht dieses Hotel für eine Sekte? Für die Abhängigkeit von Drogen? Geht es gar tiefer runter, bis in die Hölle? Liefern die Eagles ein teuflisches Plädoyer für dunkle Mächte?

Über die genaue Bedeutung rätselt die Rockwelt seit 40 Jahren. Die wilden Spekulationen haben zum legendären Status des Songs beigetragen. So war in den 1980er-Jahren von Botschaften fürs Unterbewusstsein die Rede: Wer die Platte rückwärts laufen lasse, höre satanische Verse. Don Henley, der Sänger, hat darüber nur lächeln können. Das «Hotel California» stehe für alles, was man sich darunter vorstellen könne, sagte er vieldeutig – und befeuerte damit den Mythos rund um den Song ganz schön clever.

Am gängigsten ist die Meinung, dass das «Hotel California» für den Zerfall des amerikanischen Traums steht, für die Dekadenz der 70er-Jahre: «You can check out any time, but you can’t leave».

Dieses nicht loslassen können liess sich übrigens auch auf die Eagles übertragen. Sie lösten sich 1980 zwar im Krach auf, doch ganz verabschieden mochten sie sich nicht: Ihre Reunion-Tourneen führten sie auch in die Schweiz, zuletzt 2014. Neben der Bühne hatten sich die Musiker aber offenbar kaum was zu sagen. So verlangten sie auf Tour jeweils für jeden einzelnen Musiker eine eigene Limousine, um so wenig Zeit wie möglich mit den anderen verbringen zu müssen.

The Eagles, ein KMU statt beste Freunde? Auf jeden Fall sind sie selber Geschichte: 2016 starb Songwriter Glenn Frey, und mit ihm auch die ganze Band, wie Don Henley ausrichten liess. Das Personal fehlt zwar. Das grandiose «Hotel California» aber, es bleibt.


«Hotel California» im Programm von Radio Swiss Pop

Bereits erschienene Titel der Serie «Radio Swiss Pop Topsongs»:

Michael Jackson: Billie Jean
Polo Hofer: Alperose
Queen: Bohemian Rhapsody


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Pop informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Pop On-air-Service