Aktuelles

Festivaltipp

Hecht auf Tournee

Die Schweizer Mundartband Hecht reiht Erfolg an Erfolg und feiert diesen Herbst ihr neues Album. - Quelle: Tabea Hueberli Die Schweizer Mundartband Hecht reiht Erfolg an Erfolg und feiert diesen Herbst ihr neues Album. (Quelle: Tabea Hueberli)

11. Oktober - 22. Dezember 2018

Die beiden Jugendfreunde Stefan Buck und Christoph Schröter aus dem Luzerner Seeland gründeten vor bald 20 Jahren die Band Seng. Buck war Sänger, Schröter Gitarrist und zusammen mit dem Schlagzeuger Rolf Furrer spielten sie selbst geschriebene englische Songs. 2011 wurde die Band um einen Bassisten und einen Keyboarder erweitert. Ab dann tingelten die Fünf als Hecht durchs Land. Nach Supporteinsätzen für Baschi und 77 Bombay Street, einem Swiss Music Award als «Best National Talent» und drei eigenen Studioalben gehören sie mittlerweile zu den beliebtesten Mundartbands der Schweiz. Gemäss Stefan Buck gehört die britische Band Oasis zu den wichtigsten musikalischen Einflüssen. Das schlägt sich auch in der Musik von Hecht nieder, die mehrheitlich aus der Feder Bucks stammt: Satte Gitarrenriffs, eingängige Melodien, klare Songstrukturen und Texte mit unmittelbarer Message bilden die Grundlage für den Erfolg der Band. Diesen Herbst feiern die fünf Hechte ihr drittes Album «Oh Boy».

Detailinformationen zu den Konzerten


Folgen Sie dem Radio Swiss Pop On-air-Service