Aktuelles

Festivaltipp

«Zermatt Unplugged» 2018

Norah Jones zählt zu den Topacts beim diesjährigen Festival «Zermatt Unplugged». - Quelle: Reuters Norah Jones zählt zu den Topacts beim diesjährigen Festival «Zermatt Unplugged». (Quelle: Reuters)

10. - 14. April 2018

«Zermatt Unplugged» zählt zu den grössten Festivals für akustische Musik. Passend zur kargen Berglandschaft rund um das Matterhorn, interpretieren internationale und nationale Künstlerinnen und Künstler ihre Songs «unplugged» in einer möglichst authentischen und unverfälschten Klangqualität. Neben den grossen Zelten sind es vor allem die zahlreichen kleineren Bühnen, die verteilt auf den Kern dieses weltberühmten Walliser Bergdorfes trotz des beachtlichen Zuschaueraufmarsches für einen idyllischen Charakter sorgen und Nähe zu den Musikern schaffen. In der elften Austragung von «Zermatt Unplugged» sind Norah Jones und Emeli Sandé die grossen Namen. Aber auch Kodaline und Jack Savoretti kann man mit oder begleitetet von akustischen Instrumenten live erleben. Insgesamt sind es rund 90 Konzerte, bei denen es viele Bands zu entdecken gibt.


Folgen Sie dem Radio Swiss Pop On-air-Service