Aktuelles

Festivaltipp

Pippo Pollina auf Tour

Pippo Pollina ist mit seiner Musik in der Schweiz unterwegs. - Quelle: pippopollina.com Pippo Pollina ist mit seiner Musik in der Schweiz unterwegs. (Quelle: pippopollina.com)

14. September - 3. November 2017

Beim sizilianischen Liedermacher Pippo Pollina erwies sich ein in früher Kindheit erlittener Unfall mit einem Auto als positiver Einfluss auf dessen Laufbahn. Ein daraus resultierendes eingeschränktes Sehvermögen trug dazu bei, dass Pollina einen unstillbaren Hunger nach Musik, nach Gitarre und nach Singen entwickelte. Auch politisch engagierte sich Pollina in jungen Jahren, studierte neben Musik auch Jurisprudenz und war Teil der Antimafiabewegung. 1985 jedoch, politisch desillusioniert, entschied sich Pollina zu musikalischen Wanderjahren, wobei das Ziel noch nicht definiert war. Als Strassenmusiker trat er auch in der Schweiz auf, wo er in Luzern Linard Bardill kennenlernte. Zwischen den beiden entstand eine intensive Freundschaft und eine musikalische Zusammenarbeit. Seither wohnt Pollina in der Schweiz und begeistert ganz Europa mit seinen mittlerweile über 200 Liedern, deren Texte heimatliche, politische und gesellschaftliche Themen aufgreifen. Im Laufe seiner Karriere arbeitete Pollina auch mit Künstlern wie Georges Moustaki, Charlie Mariano, Konstantin Wecker, Patent Ochsner und anderen zusammen. Auf seiner Tour durch die Schweiz präsentiert er seine aktuelle, im Januar erschienene CD «Il Sole che verrà».

Details zu den Konzerten


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Pop informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Pop On-air-Service