Aktuelles

Festivaltipp

Candy Dulfer

«Saxappeal», kräftiger Sound und das Gefühl für den Groove: die holländische Saxofonistin Candy Dulfer - Quelle: allblues.ch «Saxappeal», kräftiger Sound und das Gefühl für den Groove: die holländische Saxofonistin Candy Dulfer (Quelle: allblues.ch)

28. März - 1. Juli 2017

Die Holländerin Candy Dulfer gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Saxofon-Ladys in der Jazz- und Funkszene. Und sie ist auch im Bereich Popmusik keine Unbekannte. Denn kein Geringerer als Prince lud die Blondine zu einer seiner Welttourneen ein und seine Ansage für sie lautete jeweils: «When I want Sax, I call Candy». Dulfer ist nicht nur eine grossartige Instrumentalistin und überzeugt nicht nur durch ihr Können, sondern sie weiss im Musikbusiness auch mit ihren Reizen zu spielen. Ihr erstes Album «Saxuality» erhielt eine Grammy-Nominierung und verkaufte sich mit ihren weiteren Alben millionenfach. Neben ihrer eigenen Band, die aus holländischen Spitzenmusikern besteht, steht sie auch immer wieder als Gast mit grossen Stars wie Beyoncé oder Maceo Parker auf der Bühne. Zudem entstand mit David A. Stewart von dneEurythmics der international erfolgreiche Instrumentaltitel «Lily Was Here». Ihr Repertoire ist eine Mischung aus tanzbarem Jazz und Funk. Neben ihren erfolgreichen eigenen Kompositionen präsentiert sie auch immer wieder überraschende Coversongs. Zwischen Ende März und Anfang Juli 2017 gibt Dulfer insgesamt acht Konzerte in der Schweiz.

Details zu den Konzerten in der Schweiz


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Pop informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Pop On-air-Service