Tanja Dankner: Somewhere Schweizer Titel 

CD-Cover: Tanja Dankner: Somewhere

Tracks:
1. You And Me Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
2. Best Friend Ausschnitt des Stückes als MP3-Datei
3. Somewhere Ausschnitt des Stückes als MP3-Datei
4. Indian Story Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
5. Myself Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
6. Sailor Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
7. Expectations Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
8. Summer Is Calling Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
9. Broken Man Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
10. Get High Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
11. World Is Mine Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
12. Ausschnitt des Stückes als M4A-Datei (zur Verfügung gestellt von iTunes)
Tanja Dankner bewegte sich in den letzten 15 Jahren in verschiedenen musikalischen Kreisen. Die aus Basel stammende Wahlzürcherin gründete mit ihrem Bruder Phil das Duo "Soul Affair", mit dem sie 1995 für ihr Schaffen den "kleinen Prix Walo" gewann. Seit 11 Jahren organisieren die beiden die "Seat Music Session", welche diverse Künstler aus dem In- und Ausland mit ihrer Band zusammenbringt. Auch Tanja Dankners Tätigkeit als Studiosängerin (u.a. Nazareth, Martin Schenkel) oder als "Stimme" der offiziellen CH-Hymne der Olympischen Spiele in Turin zeugt von ihrer Vielseitigkeit.

Nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben" erscheint nun ihr Solo-Debüt. "Somewhere" ist ein stimmiges Album, welches Elemente von Soul, Pop, Blues und Rock wunderbar vereint. Die feine, samtene Stimme von Tanja Dankner bettet sich hervorragend in diese Kompositionen ein. Mit Roachford konnte sie einen "Grossen" für sich gewinnen, das Duett "Best Friend" ist eines der Highlights dieses Albums. Die Single "Somewhere" ist ein "Ear-Catcher". Tanja Dankner gelingt ein Debüt, welches, egal wann und wo (eben Somewhere), zum entspannen, zuhören und grooven einlädt…